MILDAC 600 MG TABLETTEN 15 EVENTS depressiven

MILDAC 600 MG TABLETTEN 15 EVENTS depressiven Großes Bild

3400938724332

Mediflor Mildac 600mg 15 Tabletten Events Depression ist ein pflanzliches Arzneimittel auf der Grundlage Wort bei der akuten Behandlung von depressiven Symptomen angegeben in mild und vorübergehend. 600mg Tabletten Mildac Mediflor sind Erwachsenen vorbehalten.

Weitere Details

Der Rat Ihres Apotheker

Partner mit: Mildac 300 mg Filmbeschichtete 40 Tabletten, Euphytose besser schlafen cp 120 / 180, Euphytose NACHT 30 TABLETS

Lieferbar innerhalb von 1-2 Werktagen

Siehe Lieferbedingungen-Freies Verschiffen ab 99€*
  • Médicament conseil

12,90 € TTC

Dieses Produkt ist ein Medikament.

Sie müssen überprüfen Sie die \"Jai das Handbuch dieser Droge lesen\" dieses Produkt in den Warenkorb zu legen.

Dieses Produkt ist eine Droge. Sie müssen bezeugen die Anweisungen gelesen haben, bevor Sie dieses Produkt kaufen.

In den Warenkorb

Auf meine Wunschliste

Mediflor Mildac 600mg 15 Tabletten depressive Events

Beschreibung Mediflor mildac 600mg depressiven Erscheinungen

Mediflor Mildac 600 mg Merck ist ein pflanzliches Arzneimittel in Form von beschichteten Tabletten bei der Behandlung von kurzer Dauer, Übergangszustände von Traurigkeit verwendet, und begleitet von sinkenden Zinsen und Schlafstörungen.

Für Erwachsene wird Mediflor Mildac 600mg Tabletten traditionell eine leichte und vorübergehende depressive Symptome eingesetzt

Anwendungsberatung und Meinungen zum mildac 600mg cpr 15

Nehmen Sie 1 Tablette 600mg Mediflor Mildac Tag, vorzugsweise morgens. 15 Tagen nach der Behandlung ohne ärztlichen Rat nicht überschreiten.

Nur für Erwachsene. Medikamente, lesen Sie die Anweisungen, fragen Sie Ihren Apotheker um Rat, wenn Symptome anhalten Arzt aufsuchen. Lagern bei einer Temperatur von höchstens 25 ° C

Zusammensetzung mildac 600mg cpr 15

Trocken Methanol Würze 612 mg. Hilfsstoffe: Ascorbinsäure, mikrokristalline Cellulose, Croscarmellose-Natrium, Eisenoxid (E172), Hypromellose, Stearinsäure, Magnesiumstearat, Saccharin-Natrium, kolloidales Siliciumdioxid, Titandioxid (E 171), Talkum, Vanillin, qs 1 Filmtablette .


Vorsorge für die Verwendung mit mildac 600mg cpr 15

Dieses Medikament ist gegen indiziert in der folgenden Situation:

In Zusammenarbeit mit:

  • Orale Antikoagulanzien
  • Antikonvulsiva (Ethosuximid, Felbamat, Fosphenytoins, Lamotrigin, Phenobarbital, Phenytoin, Primidon, Tiagabin, Topiramat, Valproinsäure, Valpromid), außer mit Carbamazepin (siehe empfohlene Verband), Gabapentin und Vigabatrin,
  • Orale Kontrazeptiva,
  • Digoxin
  • Immunsuppressiva (Cyclosporin, Sirolimus, Tacrolimus)
  • Protease-Hemmer (Amprenavir, Atazanavir, Fosamprenavir, Indinavir, Lopinavir, Nelfinavir, Ritonavir, Saquinavir),
  • Die Tyrosinkinase-Inhibitoren
  • Irinotecan,
  • Theophyllin.

Vorsichtsmaßnahmen:

  • Die Verwendung von Johanniskraut wird nicht während der Schwangerschaft oder was auch immer in der Laufzeit und bei Frauen im gebärfähigen Alter, die keine Maßnahmen zur Empfängnisverhütung (siehe Schwangerschaft und Stillzeit) empfohlen.


Schwangerschaft:

  • Verwenden Sie dieses Medikament wird nicht empfohlen, wenn nicht anders von Ihrem Arzt während der Schwangerschaft gerichtet. Wenn Sie feststellen, dass Sie während der Behandlung schwanger sind, fragen Sie Ihren Arzt unverzüglich, kann es nur die Behandlung anpassen, um Ihren Zustand.


Stillen:

  • Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker vor der Einnahme von Arzneimitteln

Einführung mildac 600mg cpr 15

Box mit 15 Tabletten

Unsere kompetente Beratung Apotheke

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und andere Wechselwirkungen:


Verbände gegen indiziert:

  • Oralen Antikoagulanzien: abnehmend Plasmakonzentrationen von oralen Antikoagulanzien mit dem Risiko einer geringeren Effizienz und sogar Umkehr der Wirkung, können die Folgen potenziell schwerwiegende (thrombotischen Ereignis) sein. Im Falle des zufälligen Verein, nicht plötzlich aufhören, unter Johanniskraut aber überprüfen INR vor und nach Absetzen der MILLPERTUIS.
  • Antikonvulsiva (Ethosuximid, Felbamat, Fosphenytoins, Lamotrigin, Phenobarbital, Phenytoin, Primidon, Tiagabin, Topiramat, Valproinsäure, Valpromid), außer mit Carbamazepin (siehe empfohlene Verband), Gabapentin und Vigabatrin: Risiko reduzierter Plasmakonzentrationen und Die Wirksamkeit der antikonvulsiven.
  • Orale Kontrazeptiva (Östrogen-Gestagen-, Gestagen): Verminderte Plasmakonzentrationen von oralen Kontrazeptiva, mit dem Risiko der geringeren Effizienz oder Aufhebung der Wirkung. Im Falle des zufälligen Verein, nicht plötzlich aufhören Einnahme von Johanniskraut.
  • Digoxin: Reduzierte Digoxin Ave Risiko der geringeren Effizienz und sogar Umkehr der Wirkung, können die Folgen potenziell schwerwiegende (dekompensierter Herzinsuffizienz) sein. Im Falle des zufälligen Verein, nicht plötzlich aufhören Einnahme von Johanniskraut, sondern prüfen Sie Digoxin vor und nach Stoppen Johanniskraut.
  • Immunsuppressiva (Cyclosporin, Sirolimus, Tacrolimus): Verminderte Blutspiegel und Wirksamkeit von Immunsuppressiva (oder die Wirkung zu kündigen) mit dem Risiko der Transplantat-Abstoßung. Im Falle des zufälligen Verein, nicht plötzlich aufhören Einnahme von Johanniskraut, aber der Kontrolle der Blutspiegel der Immunsuppressiva vor und nach dem Absetzen von Johanniskraut.
  • Protease-Hemmer (Amprenavir, Atazanavir, Fosamprenavir, Indinavir, Lopinavir, Nelfinavir, Ritonavir, Saquinavir): Verminderte Plasmakonzentration des Protease-Inhibitor mit dem Risiko einer geringeren Effizienz oder Aufhebung der Wirkung, die Folgen möglicherweise schwerwiegend sein. Im Falle des zufälligen Verein, nicht plötzlich aufhören Einnahme von Johanniskraut, aber die Wirksamkeit der Protease-Inhibitor-Überwachung vor und nach dem Absetzen von Johanniskraut.
  • Tyrosin-Kinase-Inhibitoren: Verminderte Plasmakonzentrationen und Wirksamkeit von Tyrosinkinase-Inhibitor durch eine Erhöhung der Stoffwechsel durch Johanniskraut.
  • Irrinotécan: Verminderte Plasmakonzentration des aktiven Metaboliten von Irinotecan mit dem Risiko von Versagen einer zytotoxischen Therapie.
  • Theophyllin: Verminderte Theophyllin, mit dem Risiko der geringeren Effizienz und sogar Umkehr der Wirkung, können die Folgen potenziell schwerwiegende (Auftreten von obstruktiven Ventilationsstörung) sein. Im Falle des zufälligen Verein, nicht plötzlich aufhören Einnahme von Johanniskraut, aber Theophyllin Kontrolle vor und nach dem Absetzen von Johanniskraut.


Die gleichzeitige Anwendung nicht empfohlen:

  • Cabamazépine: Risiko reduzierter Plasmakonzentrationen und Wirksamkeit von Antikonvulsiva.
  • Telithromycin: Verminderte Plasmakonzentrationen von Telithromycin, mit dem Risiko des Scheiterns der Antiinfektiva-Therapie durch die Erhöhung der Leberstoffwechsel von Telithromycin durch Johanniskraut.


Pharmakodynamische Wechselwirkungen:

Kombinationen, die Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:

  • Antidepressiva-Wiederaufnahmehemmer von Serotonin (Citalopram, Fluoxetin, Fluvoxamin, Paroxetin, Sertralin): Risiko der Entwicklung von Serotonin-Syndrom: Durchfall, Herzrasen, Schwitzen, Zittern, Verwirrung und sogar Koma. Regelmäßige Supervision.
  • Nicht-selektive MAO-Hemmer (Iproniazid): Risiko der Entwicklung von Serotonin-Syndrom: Durchfall, Herzrasen, Schwitzen, Zittern, Verwirrung oder klinischen coma.Surveillance regelmäßig.
  • Selektive MAO-Hemmer (Moclobemid, toloxatone): Risiko der Entwicklung von Serotonin-Syndrom: Durchfall, Herzrasen, Schwitzen, Zittern, Verwirrung oder Koma. Regelmäßige Supervision.
  • Linezolid: Risiko der Entwicklung von Serotonin-Syndrom: Durchfall, Herzrasen, Schwitzen, Zittern, Verwirrung oder Koma. Regelmäßige Supervision.
  • Propafenon: Verminderte Plasmakonzentrationen von Propafenon durch eine Erhöhung der Leberstoffwechsel von Johanniskraut

Nebenwirkungen:

  • Einige Fälle von Serotonin-Syndrom mit Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Angst, Bauchschmerzen, Unruhe, Verwirrtheit) sind in der Literatur bei älteren Patienten, die gleichzeitig mit einem Inhibitor Antidepressivum der selektiven Serotonin-Wiederaufnahme-und Johanniskraut behandelt wurden, berichtet . Syndrom zurückgebildet nach dem Absetzen von Johanniskraut (siehe Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen).
  • Verdauungsstörungen und Hauttyp zu Lichtempfindlichkeitsreaktionen berichtet.

Überdosierung:

Keine Fälle von Überdosierung berichtet.

VIDAL FAMILIE

MILDAC

Phytotherapie

Johanniskraut

. Präsentationen . Zusammensetzung . Indikationen . Cons-Angaben . Warnung . Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten . Schwangerschaft und Stillzeit . Gebrauchsanweisung und Dosierung . Tipps . Die Nebenwirkungen . Lexikon

PRÄSENTATION (Zusammenfassung)

MILDAC 300 mg - Tabletten; Set 40.
-

MILDAC 600 mg - Tabletten; Box 15.
-

Merck Medikamente Wagon Laboratory

Zusammensetzung (Zusammenfassung)
p PC p PC
Johanniskraut-Extrakt 300 mg 600 mg
Laktose +

GEBIETE (Zusammenfassung)
Dieses Arzneimittel enthält einen Extrakt aus Johanniskraut, einer Pflanze, der Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung bei der Behandlung von war Depression . Die Daten aus diesen Studien Schwellen zeigen, dass Johanniskraut Aktivität bei der Behandlung von leichten Depressionen hat. Diese Untersuchungen konzentrieren sich auf in der Zeit genommen begrenzt, dieses Medikament kann nicht zur Zeit ein wahres Antidepressivum in Betracht gezogen wird und wird nur bei der Behandlung von vorübergehender Depression empfohlen.
Es wird traditionell bei der Behandlung von leichten und vorübergehenden depressiven Symptomen eingesetzt.
KONTRA (Zusammenfassung)
Dieses Medikament sollte nicht mit in Verbindung gebracht wird Antikoagulans oral, mit Proteaseinhibitoren und Medikamenten mit Ciclosporin.
VORSICHT (Zusammenfassung)
Depression ist eine ernsthafte Erkrankung, die medizinische Versorgung gewährleistet, wenn der traurige Zustand nicht von einem großen Ereignis gerechtfertigt ist oder wenn es sich noch lange nach jedem Triggerereignis.
Obwohl dieses Medikament Rezept und enthält nur Pflanzenextrakt, kann es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten führt, vor allem mit Verhütungsmitteln oral (Tabletten). Seine Wirksamkeit sollte nicht hoch genug eingeschätzt und unter einen wird Antidepressivum von einem Arzt, verbunden mit psychologischer Unterstützung „klassischen“, vorgeschrieben werden kann benötigt.
Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln (Zusammenfassung)
Dieses Medikament sollte nicht mit in Verbindung gebracht werden Antikoagulans oral, mit Protease - Inhibitoren , bestimmte Antiepileptika verringern Effizienz von Johanniskraut oder auf andere Weise erhöhen ihre Blutspiegel und das Risiko von: oder Ciclosporin Überdosierung , wenn die Droge Verhaftung .
Es kann aufeinander wirken Verhütungsmittel oral, Antidepressiva Wiederaufnahme - Hemmer von Serotonin , Anti - Migräne - Familie von Triptanen und Medikamenten mit Digoxin, Theophyllin und Phenytoin.
Schwangerschaft und Stillzeit (Zusammenfassung)
Die Wirkung dieses Arzneimittels während der Schwangerschaft oder Stillzeit ist nicht bekannt: nur Ihr Arzt das potenzielle Risiko für Sie von Nutzen einschätzen können.
Anwendung und Dosierung (Zusammenfassung)
Die Tabletten sollten mit einem Glas Wasser, vorzugsweise zu regelmäßigen Zeiten geschluckt werden.

Übliche Dosis:

  • Erwachsene: 1 Tablette 300 mg 1 bis 3 mal pro Tag oder eine 600 mg Tablette pro Tag, vorzugsweise morgens.
TIPS (Zusammenfassung)
Die Behandlung einer depressiven Zustand , auch Licht, kann nicht auf Medikamente reduziert werden. Die Unterstützung eines professionellen ist oft eine große Hilfe in einer schwierigen Zeit und beziehen sich auf die Ursachen zu überwinden, die an der Entstehung dieser Zustand bewusst oder unbewusst sind.
NEBENWIRKUNGEN MÖGLICH (Zusammenfassung)
Verdauungsstörungen , Lichtempfindlichkeit .


GLOSSAR (Zusammenfassung)


Antikoagulantien
Ein Medikament, das Blut von Blutgerinnung und verhindert somit verhindert die Bildung von Blutgerinnseln in Blutgefäßen.
Antikoagulantien verwendet werden zur Behandlung oder Vorbeugung Venenentzündung, Lungenembolie, Myokard einige. Sie helfen auch, die Bildung von Blutgerinnseln im Herzen während kardiale Arrhythmien zu verhindern wie Vorhofflimmern oder künstliche Herzklappe.
Es gibt zwei allgemeine Arten von Antikoagulanzien:
  • orale Antikoagulantien, die die Wirkung von Vitamin K (Vitamin K oder Warfarin) blockieren, und die Effizienz wird durch einen Bluttest kontrolliert: INR (früher TP);
  • injizierbare Antikoagulantien, Heparin-Derivate, deren Wirkungsgrad durch den Bluttest der anti-Xa-Aktivität kontrolliert werden kann, Howell Zeit (TH) oder Cephalin Kaolin-Zeit (APTT) nach den verwendeten Produkten. Eine regelmäßige Dosierung von Blutplättchen, die für die Dauer der Verwendung eines Heparinderivats.


Antikonvulsiva
Rauschgift verwendet, um Krämpfe und verschiedene Formen der Epilepsie zu behandeln. Antikonvulsiva sind Klein Barbiturate (Phenobarbital) und nicht die Barbiturate, die derzeit die meisten gefragt sind.


Antidepressivum
Medikament, das gegen Depressionen wirkt. Einige Antidepressiva sind auch zur Bekämpfung von Zwangsstörungen, generalisierter Angststörung, einige hartnäckigen Schmerzen, Einnässen, usw. verwendet
Je nach ihrer Wirkungsweise und ihre Nebenwirkungen, sind unterteilt in verschiedene Antidepressiva Familien: trizyklische Antidepressiva, Inhibitoren der Serotonin-Wiederaufnahme, MAO-Hemmer (selektive oder nicht selektive). Schließlich haben andere Antidepressiva nicht zu diesen Familien gehören, weil sie einzigartige Eigenschaften haben.
Die Wirkungsweise von Antidepressiva hat zwei wesentliche Aspekte: die Linderung der emotionalen Leiden und den Kampf gegen die Hemmung, die jeden Wunsch zu depressiv teilen entfernt. Manchmal kommt es zu einer Verschiebung zwischen diesen beiden Effekten: psychische Belastung bestehen bleiben kann, während die Handlungsfähigkeit wieder. Während dieser kurzen Zeit, das Suizidrisiko in einigen depressiv diese erhöht werden kann. Der Arzt berücksichtigt in seiner Verschreibung (mögliche Verbindung mit einem Beruhigungsmittel) und diese zu beachten.


Protease - Inhibitoren
antiretrovirale Medikament, das durch Blockieren ein Enzym (Protease) wirkt, die für die Reifung des AIDS-Virus (HIV) in infizierten Zellen. Diese Art von Medikament blockiert einen der Schritte der Virusvermehrung, ohne Tilgung möglich ist. Es wird häufig in Kombination mit anderen antiretroviralen Medikamenten verwendet.


Verhütungsmittel
Wer wendet sich gegen den Entwurf: orales Kontrazeptivum (Geburtenkontrolle), lokale (IUP, Spermizid, Zwerchfell und Kondom).


Depression
Zustand seelische Not einen Mangel an Motivation beteiligt, Müdigkeit, Gefühle der Wertlosigkeit, Selbstironie. Ohne Behandlung Fortschritte Depression kann zu einer schweren Depression mit unheilbaren Gefühl, Schuld und Selbstmordrisiko.


Inhibitoren der Serotonin - Wiederaufnahme
Antidepressivum Erhöhung der Menge an Serotonin im Gehirn, seine Wiederaufnahme-Beschränkung. Einige IRS sind auch für die Behandlung von Zwangsstörungen (OCD) und Angstzuständen.
Siehe auch serotonergen Antidepressiva.


Lichtempfindlichkeit
abnormale Hautempfindlichkeit gegenüber Licht oder UV-Licht, aufgrund eines Arzneimittels oder einer natürlichen oder chemisch.


Überdosis
übermäßige Menge einer Droge zeigt eine Zunahme der Intensität der Nebenwirkungen, selbst bei dem Auftreten von Nebenwirkungen.
Diese Überdosierung kann von versehentlicher Vergiftung zur Folge hat, oder Freiwilliger in einem Selbstmord Ziel, dann sollten Sie eine Vergiftungszentrale in Ihrer Nähe (Liste auf das Buch beigefügte) konsultieren. Aber öfter, Überdosierung ist das Ergebnis eines Fehlers in der Reihenfolge zu verstehen, oder die Suche nach mehr Effizienz durch die empfohlene Dosierung überschreiten. Schließlich kann eine versehentliche Selbstmedikation zu einem übermäßigen Menge der Absorption der gleichen Substanz in verschiedenen Drogen führen. Einige Medikamente aussetzen insbesondere das Risiko, wie sie betrachtet werden (zu Unrecht) als harmlos: Vitamine A und D, Aspirin usw. Anhalten oder Verringerung des Drogen Buchsen entfernen Störungen Überdosierung.


Triptane
Name einer chemischen Familie von Vasokonstriktor bei der Behandlung von Migräne eingesetzt. Im Vergleich mit Vasokonstriktoren Derivaten des Mutterkorns, hat Triptane den Vorteil, auf den Arterien des Gehirns spezifisch wirkt.


Verdauungsstörungen
Set von Symptomen einer erhöhten Reizung oder Störung des Magen-Darm-Trakt. Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Bauchschmerzen, Sodbrennen, Völlegefühl, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung, usw.: Eine oder mehr Bedingungen vorhanden sein Antibiotika können Candidose fördern, häufig Verdauungsprobleme verursachen.

Cliquez ici pour retrouver la notice de ce médicament sur le site de l'Agence Nationale de Sécurité du Médicament et des produits de santé.

Pharmacovigilance : Déclarer un ou des effet(s) indésirable(s) lié(s) à l'utilisation d'un médicament

HINWEIS

ANSM - Aktualisiert: 2016.12.10

Medikamentenname

MILDAC 600 mg, Tablette

Johanniskraut (trocken)

gerahmte

Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig durch, bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen , da es wichtige Informationen für Sie enthält.

Nehmen Sie immer das Medikament genau nach den Angaben in dieser Broschüre oder als Ihren Arzt oder Apotheker zur Verfügung gestellt.

· Halten Sie die Packungsbeilage. Möglicherweise müssen Sie es später nochmals lesen.

· Sprechen Sie mit Ihrem Apotheker um Rat und Informationen.

· Wenn Sie irgendwelche Nebenwirkungen, die Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für alle möglichen Nebenwirkungen nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt. Siehe Abschnitt 4.

· Sie sollten Ihren Arzt kontaktieren, wenn Sie es nicht besser fühlen oder wenn Sie weniger 15 Tage fühlen.

Außerhalb der Reichweite von Kindern nicht dieses Medikament lassen.

Was ist in dieser Broschüre?

1. Was Mildac 600 mg, überzogene Tablette und in welchen Fällen wird es verwendet?

2. Was Sie wissen müssen, bevor Mildac 600 mg Filmtablette zu nehmen?

3. Wie Mildac 600 mg Filmtablette nehmen?

4. Was sind die möglichen Nebenwirkungen?

5. Lagerung Mildac 600 mg Tablette?

6. Verpackungsinhalt und andere Informationen.

1. Was MILDAC 600 mg Filmtablette und wofür wird es verwendet?

Pharmakotherapeutische - ATC - Code: Heilkräuter

traditionell Kräutermedizin verwendet, um eine leichte und vorübergehende depressive Symptome zu behandeln.

Sie sollten Ihren Arzt kontaktieren , wenn Sie es nicht besser fühlen oder wenn Sie fühlen sich schlechter nach 15 Tagen.

2. WAS SIE WISSEN MÜSSEN VOR MILDAC 600 mg Tablette beschichtet?

Nie MILDAC 600 mg Tablette:

· wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels in Abschnitt 6.

· In Kombination mit Antikoagulanzien, Antiepileptika, Kontrazeptiva (Kombination hormonellen und Gestagene), Digoxin (verwendet zur Behandlung von Herzkrankheiten), Immunsuppressiva (im Fall einer Organtransplantation), Protease-Inhibitoren ( bei der Behandlung von HIV-Infektion), die Cobicistat Daclatasvir die ledipasvir und dasabuvir (in der Behandlung von Hepatitis C verwendet werden), Tyrosin-Kinase-Inhibitoren (in der Behandlung bestimmter Krebsarten verwendet werden) , Irinotecan, isavuconazol (Antimykotikum), Itraconazol und Voriconazol (antifungalen), lurasidone (verwendet bei der Schizophrenie), Oxycodon (Analgetikum), Rilpivirine (verwendet in der Behandlung (in der Behandlung bestimmter Krebsarten verwendet werden) von HIV-Infektion), Theophyllin und Aminophyllin (in der Behandlung von Asthma und Atemwegserkrankungen verwendet wird), ticagrelor (gerinnungshemmende), der Vismodegib (zum die Behandlung bestimmter Krebsarten Jahre), Verapamil (zur Herzkrankheit behandeln) (siehe „Andere Arzneimittel und MILDAC 600 mg Filmtablette“).

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker vor MILDAC 600 mg Filmtablette nehmen.

Es ist notwendig , dass Sie einen Arzt aufsuchen vor Beginn der Behandlung , wenn Sie mit anderen Medikamenten behandelt werden (oder „Andere Arzneimittel“)

Die antidepressiven Eigenschaften von MILDAC 600 mg, Tablette treten in der Regel innerhalb der ersten 4 Wochen nach Beginn der Behandlung. Wenn die Symptome anhalten, ist es notwendig , Ihren Arzt zu konsultieren.

Die Anwendung bei Kindern unter 18 Jahren ist nicht für den Mangel an ausreichenden Daten zur Verfügung zu empfehlen.

Vermeiden längere Exposition während der Behandlung Sonnenlicht wegen der Gefahr von Hautreaktionen ähnlich wie Sonnenbrand (Lichtempfindlichkeit).

Wenn Sie eine Operation benötigen, informieren Sie Ihren Arzt , wenn Sie MILDAC 600 mg Filmtablette nehmen.

Andere Arzneimittel und MILDAC 600 mg Tablette

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie einnehmen oder vor kurzem eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einnehmen.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker , wenn Sie einnehmen oder vor kurzem eingenommen haben oder vielleicht nehmen andere Arzneimittel, MILDAC 600 mg Filmtablette kann eine Abnahme der therapeutischen Wirkung anderer Medikamente verursachen.

MILDAC 600 mg, Tablette sollte nicht mit Antikoagulanzien, Antiepileptika, Kontrazeptiva (Kombination hormonellen und Gestagene), Digoxin genommen werden (zur Behandlung von Herzkrankheiten), Immunsuppressiva (verwendet bei der Organtransplantation) Protease-Inhibitoren (bei der Behandlung von HIV-Infektion), die Cobicistat Daclatasvir die ledipasvir und dasabuvir (in der Behandlung von Hepatitis C verwendet werden), Tyrosin-Kinase-Inhibitoren (in dem verwendeten Behandlung bestimmter Krebsarten), Irinotecan (in der Behandlung bestimmter Krebsarten verwendet werden), isavuconazol (Antimykotikum), Itraconazol und Voriconazol (antifungalen), lurasidone (bei Schizophrenie verwendet), Oxycodon (Analgetikum), Rilpivirine (gebraucht bei der Behandlung von HIV-Infektion), Theophyllin und Aminophyllin (in der Behandlung von Asthma und Atemwegserkrankungen), ticagrelor (gerinnungshemmende p verwendet laquettaire), die Vismodegib (bei der Behandlung bestimmter Krebsarten verwendet wird), Verapamil (zur Behandlung von Herzerkrankungen).

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie vor kurzem eine Medizin, die eine der Wirkstoffe eingenommen haben:

· Bedaquilin (zur Behandlung von Tuberkulose)

· Carbamazepin (zur Behandlung von Epilepsie)

· Cyproteron (verwendet, um bestimmte hormonelle Krankheiten zu behandeln);

· Dolutegravir (zur Behandlung von HIV)

· Dronedaron und Propafenon (zur Herzrhythmusstörungen zu behandeln)

· Eribulin (in der Behandlung bestimmter Krebsarten verwendet werden)

· idelalisib (in der Behandlung bestimmter Krebsarten verwendet werden)

· Ivabradin (zur Behandlung der Angina),

· Lomitapid (in einigen Fällen von familiärer Hypercholesterinämie verwendet)

· Macitentan (bei der Behandlung von pulmonaler arterieller Hypertonie verwendet)

· maraviroc (bei der Behandlung von HIV verwendet)

· Quetiapin (bei der Behandlung von Schizophrenie verwendet)

· Simeprevir (in der Behandlung von Hepatitis C verwendet wird)

· Simvastatin (bei der Behandlung von Hypercholesterinämie oder Dyslipidämie verwendet)

· Sofosbuvir (in der Behandlung von Hepatitis C verwendet wird)

· Telithromycin und Linezolid (Antibiotika)

· Ulipristal (Notfall-Kontrazeptivum).

Wenn Ihr Arzt andere Medikamente gegen Depressionen verordnet, sagen Sie ihm, dass Sie bereits MILDAC 600 mg Filmtablette einnehmen.

MILDAC 600 mg Tablette mit Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol

Nicht anwendbar.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, wenn Sie denken , schwanger sind oder planen , schwanger zu werden, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker vor der Einnahme von Arzneimitteln.

Sport

Nicht anwendbar.

Fahren und Bedienen von Maschinen

Nicht anwendbar.

MILDAC 600 mg Tablette enthält

Nicht anwendbar.

3. WIE IST MILDAC 600 mg Filmtablette?

Immer Nehmen Sie das Medikament genau so , wie Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker , wenn Sie unsicher sind.

Für Erwachsene (ab 18 Jahren) und älteren Menschen.

Immer Nehmen Sie das Medikament genau so , wie in dieser Broschüre oder als Ihren Arzt oder Apotheker , beschrieben. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker , wenn Sie unsicher sind.

Die empfohlene Dosierung beträgt 1 Tablette pro Tag, am Morgen vorzugsweise genommen werden.

Wenn Sie mehr Mildac 600 mg Filmtablette eingenommen haben sollten Sie:

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wenn Sie Mildac 600 mg Dragee verpassen:

Sie nicht die doppelte Dosis , um die Dosis zu bilden , die Sie vergessen haben , zu nehmen e.

Wenn Sie Mildac 600 mg Filmtablette nehmen stoppen:

Nicht anwendbar.

Wenn Sie Fragen zu der Anwendung dieses Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4. Was sind die möglichen Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem jeder bekommt.

Wie alle Arzneimittel kann Mildac 600 mg Filmtablette Nebenwirkungen haben, die aber alle kein Thema ist.

Verdauungsstörungen, Müdigkeit, Unruhe oder Hautausschläge auftreten. Möglichkeit einer übermäßigen Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht (Lichtempfindlichkeit) mit Hautreaktionen ähnlich wie Sonnenbrand, wenn Sonnenexposition während der Behandlung.

Berichterstattung Nebenwirkungen

Wenn Sie irgendwelche Nebenwirkungen bekommen, mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für alle möglichen Nebenwirkungen nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt. Website - Agence française de sécurité sanitaire des produits de santé (ANSM) Netzwerk von regionalen Pharmacovigilance-Zentren: Sie können auch Nebenwirkungen direkt über das nationale Meldesystem berichten www.ansm.sante.fr

Durch Nebenwirkungen berichten, können Sie mehr Informationen liefern über die Sicherheit des Arzneimittels helfen.

5. WIE IST MILDAC 600 mg Tablette?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel aus der Sicht- und Reichweite von Kindern auf .

Nicht ilisez ut dieses Arzneimittel nach dem Verfallsdatum auf der Verpackung aufgedruckt. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Sie nicht dieses Medikament, wenn Sie sichtbare Anzeichen von Zersetzung bemerken.

Sie Arzneimittel nicht in das Abwasser oder Hausmüll. Fragen Sie Ihren Apotheker über das Arzneimittel entsorgen Sie nicht mehr verwenden. Diese Maßnahmen werden dazu beitragen , die Umwelt zu schützen.

6. INHALT Packung und weitere Informationen

Das MILDAC enthält 600 mg, Tablette

· Der Wirkstoff ist:

Johanniskraut (Hypericum perforatum L.) (Trocken methanolische Extrakt (80% V / V)) .................... 612 mg

· Exzipienten sind: Ascorbinsäure, mikrokristalline Cellulose, Croscarmellose-Natrium, Eisenoxid (E172), Hypromellose, Stearinsäure Magnesiumstearat, Natriumsaccharin, gefällte Kieselsäure, Titandioxid (E 171), Vanillin.

Welche Mildac 600 mg überzogene Tablette , und der Inhalt des Behältnisses

Dragee.

Box 15 und 20 Tabletten.

Alle Größen können in Verkehr gebracht werden.

Inhaber der Genehmigung von Marketing

Doktor WILLMAR SCHWABE GmbH & Co

WILLMAR SCHWABE-Str. 4

76227 KARLSRUHE

DEUTSCHLAND

Betreiber der Genehmigung für das Inverkehrbringen

MERCK MEDIKAMENTE FAMILIALE

Winston Churchills BOULEVARD 18C

21000 Dijon

FRANKREICH

Hersteller

Doktor WILLMAR SCHWABE GmbH & Co

WILLMAR SCHWABE-Str. 4

76227 KARLSRUHE

DEUTSCHLAND

Medikamentennamen in den Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes

Nicht anwendbar.

Der letzte Tag , an dem das Merkblatt überarbeitet ist:

[Anschließend national auszufüllen]

andere

Ausführliche Informationen zu diesem Arzneimittel sind auf der Website ANSM (Frankreich) zur Verfügung.

Schlafstörungen können sich auf verschiedene Weise manifestieren: Schwierigkeiten beim Einschlafen, nächtliche Erwachen, früh Erwachen. Die Ursachen können vielfältig sein: psychologischen Ursprung (Stress, dunklen Gedanken), ändernden Gewohnheiten (Höhe, an Feiertagen), Alkoholkonsum, Schlaflosigkeit bei älteren Menschen. Wir bieten Behandlungen, um diese kleineren Beschwerden zu adressieren. Die wichtigsten Erkrankungen (Schlafwandeln, Albträume, Bettnässen bei Kindern, REM-Schlaf-Störungen, psychiatrischen Störungen Herkunft oder zu anderen Erkrankungen verbunden sind) erfordern Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Unsere Apothekenärzte empfehlen diese Produkte auch

Schauen Sie sich schneller!

Schnellbestellung

Sparen Sie Zeit, indem Sie die schnelle Auftragsformular. Mit wenigen Klicks können Sie ganz einfach Ihre Lieblings Referenzen bestellen.

Formulaire de commande rapide

Werden Sie ein Fan!

Werden Sie ein Fan

Werden Sie ein Fan unserer Facebook-Seite und erhalten 5 % Rabatt!

Wenn Sie bei Facebook nicht angemeldet sind, bitte, bitte, loggen Sie sich zuerst und dann aktualisieren Sie diese Seite, bevor Sie auf die Schaltfläche klicken Ich mag. Andernfalls werden Sie nicht Ihren Gutschein erhalten.

Vorteile Soin et Nature Unsere garantierte Qualität und Sicherheit
Apotheker
Fachwelt
Daten
verschlüsselt
Zahlung
Sichere
Paket
folgen
Zu Ihrer
hören