0
Ätherisches Öl Cistus ladaniferus Cistus ladaniferus PRANAROM 5ml

Ätherisches Öl Cistus ladaniferus Cistus ladaniferus PRANAROM 5ml

Marke : Pranarom Pranarom
14,41 € OHNE. MWST. 15,20 € INKL. MWST.
Auf Lager
Referenz : 5420008573286
Sammeln Sie mit dem Kauf dieses Produkts 15 Treuepunkte
Sie müssen angemeldet sein, um dieses Produkt zu einer Liste hinzuzufügen. Kundenlogin

Cistus ladanifer Ätherisches Öl Pranarom Flasche 5 ml mit Codigoutte

Antiviral, antiinfektiös. Wirkt neurotonisch. Gerinnungshemmend, wundheilend.

Wozu dient das ätherische Öl Cistus ladanifer Pranarom 5ml?

Das ätherische Öl der Zistrose (Cistus ladaniferus) hat adstringierende und blutstillende Eigenschaften. Das ätherische Öl ist wundheilend und kann pur auf einem Wattestäbchen bei Epistaxis oder auf kleinen Wunden angewendet werden. Es kann in der Dermatologie und Immunologie verwendet werden und wirkt antibakteriell, antiviral und immunmodulierend. Darüber hinaus wirkt es regulierend auf das parasympathische Nervensystem.

Dieses ätherische Öl wird in den folgenden therapeutischen Indikationen verwendet:

  • Lokal: Epistaxis, Schnitte, Wunden, frische Narben, Akne, infizierte Wunden, Analfissur, eruptive Viruserkrankungen (Windpocken, Masern).
  • Wird aufgrund seiner adstringierenden und hauttonisierenden Eigenschaften in Präparaten gegen Hautalterung, Falten und Dehnungsstreifen verwendet.
  • Einige Therapeuten empfehlen es bei Autoimmunerkrankungen.

Das ätherische Öl der Cistus ladanifera besitzt starke antimikrobielle Eigenschaften, was es zu einem wertvollen Verbündeten bei der Bekämpfung von Infektionen macht. Besonders bemerkenswert ist seine antivirale Wirkung mit einer nachgewiesenen Wirksamkeit gegen das Herpesvirus HSV1. Darüber hinaus weist es antimikrobielle und antimykotische Aktivitäten auf, insbesondere gegen Bakterien wie Staphylococcus aureus, Escherichia coli, Candida albicans und verschiedene Dermatophyten.

Dank seiner außergewöhnlichen blutstillenden Eigenschaften fördert das ätherische Öl der Cistus ladanifera die Blutgerinnung, was es zu einem wirksamen Heilmittel für Wunden und Verletzungen macht. Es wirkt außerdem adstringierend, was zur Reduzierung von Blutungen beiträgt. Lokal aufgetragen fördert es die Regeneration von Haut- und Schleimhautgewebe und beschleunigt so den Heilungsprozess.

Das ätherische Öl der Cistus ladanifera ist für seine schleimlösenden Eigenschaften bekannt, die dazu beitragen, die Bronchialsekretion zu reduzieren und die Verstopfung der Atemwege zu lindern. Diese Wirkung ist besonders nützlich bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen wie Bronchitis und Sinusitis.

In der Dermatologie wird das ätherische Öl der Cistus ladanifera wegen seiner regenerierenden und Anti-Aging-Eigenschaften verwendet. Es trägt dazu bei, der Hautalterung vorzubeugen, indem es die Regeneration der Hautzellen fördert. Darüber hinaus wirkt es sich positiv auf Gewebe ektodermaler Herkunft wie die Haut und das zentrale Nervensystem aus und bietet so Schutz und Unterstützung für die Funktionen dieser Gewebe.

Das ätherische Öl der Cistus ladanifera fördert die Durchblutung, was es zu einem positiven Wirkstoff für die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems macht. Es wirkt außerdem lymphotonisch und abschwellend und hilft dabei, Schwellungen und Krampfadern zu reduzieren. Darüber hinaus ist es lipolytisch, was es nützlich macht, um Bronchialschleim und Fettansammlungen in der Haut zu lösen.

Dieses ätherische Öl weist entzündungshemmende, vaskuläre und kortisonähnliche Eigenschaften auf. Es stimuliert die Hypophysen-Nebennierenrinden-Achse, wodurch es bei der Behandlung von langwierigen Entzündungszuständen wirksam ist.

Neben den oben genannten Eigenschaften hat das ätherische Öl der Cistus ladanifer weitere gesundheitliche Vorteile, insbesondere seine neurotonische Wirkung, seine neurovegetative regulierende Wirkung und seine sklerosierende Wirkung. Sie wirkt auch auf die biologischen Rhythmen und bietet eine physische, biologische, emotionale und psychologische Harmonisierung.

Wir bieten Ihnen bei dem auf Aromatherapie spezialisierten Labor Naturactive auch dasätherische Öl von Helichrysum zum besten Preis in unserer Online-Apotheke an.

Wie wird dieses ätherische Öl verwendet?

Lokale antibakterielle und wundheilende Wirkung bei oberflächlichen Schnittwunden; verdünnen Sie das ätherische Öl der Cistus ladanei zu 30% mit pflanzlichem Johanniskrautöl. Auf die Wunde auftragen.

Mögliche Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

  • Nicht verteilen, inhalieren oder in das Badewasser geben.
  • Nicht schlucken
  • Bei schwangeren oder stillenden Frauen kontraindiziert.
  • Nur für Erwachsene geeignet
  • Risiko der Neurotoxizität, die bei hohen Dosen epileptische Anfälle auslösen kann.
  • Nicht zur Behandlung großer Wunden geeignet.
  • Mögliche Wechselwirkung mit blutgerinnungshemmenden Behandlungen, fragen Sie Ihren Apotheker um Rat.
  • Kortisonähnlich, nicht mit Kortison kombinieren, da es zu Arzneimittelwechselwirkungen kommen kann.
  • Arzneimittelwechselwirkungen mit ätherischen Ölen, die Sesquiterpene (Sesquiterpen-Kohlenwasserstoffe) mit einem Anteil von mehr als 10 % enthalten.
  • Nicht zur innerlichen Anwendung geeignet
  • Dermokaustik in reiner Form, Verdünnung erforderlich.
  • Bei Tieren verboten

Wie ist die Zusammensetzung?

  • Monoterpene: Alpha-Pinen (50 %), Camphen 6 %, Sabinen, Limonen, Gamma-Terpinen, Alpha-Terpinen.
  • Sesquiterpene: Leden, Alloaromadendren, Gamma-Gurjunen, Alpha-Copaen, Delta-Cadinen, Gamma-Cadinen.
  • Monoterpenalkohole: Borneol (2 %), alpha-Terpineol, Terpinen-4-ol, (E)-Pinocarveol, Linalool.
  • Sesquiterpenalkohole: Viridiflorol, Epi-Globulol
  • Ester: Bornylacetat (3 %)
  • Ketone in geringen Mengen: Fenchon (1 %), Acetophenon (1,5 %), Cyclohexanon 2,2,6 Trimethyl, Pinocarvon, cis-Pinocamphone, trans-Pinocamphone, Campher.
  • Säuren: Campholensäure
  • Phenole: Eugenol (1 %)

Korsika-Zistrose EH enthält Alpha-Pinen (39%), Viridiflorol (11.8%), Ledol (3.3%), Bornylacetat (3.1%), trans-Pinocarveol (4.4-10.9%), Cyclosativène, Gamma-Cadinen, trans-beta-Farnesen, beta-Eudesmol

verwendet für :
Produkt enthält :

Unsere Apothekendoktoren beraten Sie

BIO ätherisches Öl Zistrose Cistus ladaniferus PRANAROM 5ml BIO ätherisches Öl Zistrose Cistus ladaniferus PRANAROM 5ml
15,02 €
Auf Lager
DOCTOR VALNET Essential Oil Ciste 5ml ladanifère DOCTOR VALNET Essential Oil Ciste 5ml ladanifère
13,94 €
Auf Lager
Puressentiel Bio Ätherisches Öl Cistus Ladanifera 5 ml Puressentiel Bio Ätherisches Öl Cistus Ladanifera 5 ml
15,90 €
Auf Lager
ANHÄNGE MIT PRANAROM SUCHEN

Die Ratschläge unserer Naturheilkundler

Die Essenz von Cistus, ein souveränes Heilmittel mit tierischen Noten Die Essenz von Cistus, ein souveränes Heilmittel mit tierischen Noten

Die Zistrose ist in der Medizin, der Kosmetik und der Aromatherapie seit Jahrhunderten für die Qualität ihres Gummis bekannt. Vor 25 Jahrhunderten bezeichnete Theophrastus die Pflanze mit dem griechischen Wort kistos, das einfach Kapsel bedeutet. Der Geruch erinnert an den von Bernstein. Die Harze und Essenzen, die sie verströmen, schützen die Blätter vor Trockenheit, aber die Pflanze kann sich angeblich…

Blogartikel lesen
Multiple Sklerose und alternative Behandlungsstrategien Multiple Sklerose und alternative Behandlungsstrategien

Erkrankungen des Nervensystems und Multiple Sklerose Die Multiple Sklerose ist eine neurologische Autoimmunerkrankung des zentralen Nervensystems. Eine Dysfunktion des Immunsystems führt zu Läsionen, die motorische, sensorische, kognitive, visuelle oder sogar Schließmuskelstörungen (meistens Harn- und Darm) verursachen. Mehr oder weniger langfristig können diese Störungen jedoch in Richtung einer irreversiblen Behinderung fortschreiten. Und wenn aktuelle Therapien es ermöglichen, Rückfälle zu reduzieren und die Lebensqualität…

Blogartikel lesen
Verschiedene Techniken zur Gewinnung von ätherischen Ölen Verschiedene Techniken zur Gewinnung von ätherischen Ölen

Ein ätherisches Öl ist eine duftende Flüssigkeit, die von dünnflüssig bis dickflüssig reicht und je nach Ursprungspflanze eine unterschiedliche Farbe hat. Es wird von spezialisierten Zellen abgesondert. Man findet es in verschiedenen Teilen der Pflanze: Blätter (wie Pfefferminze und Basilikum), Blüten (wie Lavendel und Ylang Ylang), Holz (Atlas-Zeder, weißes Sandelholz ), die wurzeln (Ingwer, Baldrian, Vetiver) sowie in den Samen…

Blogartikel lesen
Gesundheitsberatung