Berocca Tabletten ohne Zucker SEKT BAYER

Bayer Santé FamilialeBayer Santé Familiale

Berocca ® ist die verschiedenen Symptome, einschließlich einer Magnesium-Mangel, wie körperliche und geistige Müdigkeit vorübergehend. Mit ein bis zwei Tabletten pro Tag für 30 Tage, erlaubt Berocca ® Sie Ihre körperliche und geistige Potenzial zurückzugewinnen.

Weitere Details

Der Rat Ihres Apotheker

Partner mit: Berocca MULTI 30 / 60 Tabletten BAYER, Berocca Boost-20 BRAUSETABLETTEN, Moringa Pure Bioenergie, ARKOVITAL PUR'ENERGIE 30 Tabletten, Blut-Energie Homeogum sublinguale Lutschtabletten 40g

Auf Lager

Siehe Lieferbedingungen
Freies Verschiffen ab 129€*
  • Medikationsratschläge

11,77 €

Dieses Produkt ist ein Medikament.

Sie müssen überprüfen Sie die \"Jai das Handbuch dieser Droge lesen\" dieses Produkt in den Warenkorb zu legen.

Dieses Produkt ist eine Droge. Sie müssen bezeugen die Anweisungen gelesen haben, bevor Sie dieses Produkt kaufen.

In den Warenkorb

Auf meine Wunschliste

BEROCCA Ohne Zucker 30 oder 60 Brausetabletten BAYER

Gegen vorübergehende Müdigkeit.

Mit dem aktiven Leben, das Sie führen, ist es schwierig, Ihre körperliche und geistige Form im Griff zu behalten!

Ausgedehnte Berufstage, Abende mit Freunden ... Wie kann man manchmal keinen Formverlust spüren?

Berocca® ist ein Medikament mit klinisch nachgewiesener Wirksamkeit, das Vitamine und Mineralien kombiniert, um Ihnen zu helfen , Ihre körperliche und geistige Wachsamkeit wiederzugewinnen !

Stoppen Sie schwieriges Erwachen , Energiemangel und andere Konzentrationsprobleme ... Mit Berocca® sind Sie in Bestform!

Reich an essentiellen Mineralien und Vitaminen B und C.

Beschreibung von Berocca in Brausetabletten

Dieses BEROCCA-Medikament ohne Zucker Brausetabletten enthalten Magnesium, Kalzium, Zink sowie die Vitamine B und C. Diese mineralischen Elemente und diese Vitamine sind für den Stoffwechsel essentiell .

Berocca Ohne Zucker Brausetabletten ist bei der Behandlung von Magnesiummangel und im Fall von Symptomen verwendet , die einen Mangel an Magnesium hervorrufen können:

  • Reizbarkeit,
  • vorübergehende Müdigkeit,
  • kleinere Schlafstörungen,
  • Herzklopfen,
  • Muskelkrämpfe,
  • Kribbeln.

Die Aufnahme von Magnesium kann diese Symptome verbessern.

Gebrauchsanweisung für Berocca in Brausetabletten

Für Erwachsene (ab 15 Jahren) und in einer 30-tägigen Behandlung : bei den ersten Symptomen, die auf einen Magnesiummangel hinweisen (vorübergehende körperliche oder geistige Müdigkeit ...).

Nehmen Sie 1 oder 2 Brausetabletten BEROCCA pro Tag ein, vorzugsweise morgens.

Die Brausetabletten sollten in einem Glas Wasser gelöst werden.
Die übliche empfohlene Behandlungsdauer beträgt 1 Monat.

Zusammensetzung von Berocca in Brausetabletten

  von Brausetabletten pro Tablette
Thiamin (Vitamin B1) 15 mg 14,6 mg
Riboflavin (Vitamin B2) 15 mg 15 mg
Pantothensäure (Vitamin B5) 23 mg 23 mg
Pyridoxin (Vitamin B6) 10 mg 10 mg
Cyanocobalamin (Vitamin B12) 10 μg 10 μg
Ascorbinsäure (Vitamin C) 500 mg 500 mg
Biotin (Vitamin B8) 0,15 mg 0,15 mg
Nikotinamid (Vitamin PP) 50 mg 50 mg
Folsäure (Vitamin B9) 0,4 mg 0,4 mg
Kalzium 100 mg 100 mg
Magnesium 100 mg 100 mg
Zink 10 mg 10 mg
Natrium 263 mg
Aspartam +
Laktose +

Hilfsstoff : Mannit
Andere Hilfsstoffe (spezifisch für bestimmte Formen): Wasserfreie Zitronensäure, Aspartam, Beta-Carotin, Natriumbicarbonat, Kokosöl, Croscarmellose-Na-Salz, Gelbes Eisenoxid, Schwarzes Eisenoxid, Rotes Eisenoxid, Glucose, Gummi arabicum, Hypromellose, Laktosemonohydrat, Magnesiumstearat, Maltodextrin, Orangengeschmack, Orangenessenz, Polydextrose, Polysorbat 60, Kalium, Kaliumacesulfam, Povidon K 90, Rübenrot, Natrium, Natriumcarbonat, Natriumchlorid, Talk, Titandioxid

Vorsichtsmaßnahme für die Verwendung von Berocca in Brausetabletten

Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung liefert normalerweise ausreichende Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen. Der längere Einsatz von Vitaminen ist ohne ärztlichen Rat nicht gerechtfertigt.
Während der Behandlung ist die dunkelgelbe Färbung des Urins normal: Sie ist auf Vitamin B2 zurückzuführen.
Mögliche unerwünschte Wirkungen des Arzneimittels BEROCCA: Verdauungsunverträglichkeit.

Gegenanzeigen des Arzneimittels BEROCCA
Dieses Medikament sollte in folgenden Fällen nicht angewendet werden :

  • schweres Nierenversagen,
  • überschüssiges Kalzium im Blut oder Urin,
  • Kalziumlithiasis,
  • Phenylketonurie (Brausetabletten: Vorhandensein von Aspartam).

Bitte beachten Sie, dass Vitamin C im Körper zu Oxalsäure abgebaut wird, was die Bildung von Steinen im Harntrakt fördern kann. Nehmen Sie eine große Dosis Vitamin C nicht lange ohne ärztlichen Rat ein.
Die Menge an Vitamin B12 in diesem Arzneimittel reicht aufgrund eines Mangels an diesem Vitamin nicht aus, um Anämie zu behandeln.
Die Brausetabletten enthalten eine erhebliche Menge Salz (Natrium).
Wechselwirkungen des Arzneimittels BEROCCA mit anderen Substanzen
Nehmen Sie zwischen der Einnahme dieses Medikaments und der Einnahme von Cyclinen, Biphosphonaten oder eisenhaltigen Medikamenten einen Abstand von mindestens 2 Stunden ein.
Informieren Sie auch Ihren Apotheker oder Arzt, wenn Sie ein Medikament einnehmen, das Digoxin oder ein Diuretikum (insbesondere Hydrochlorothazid) enthält.
Es gibt auch Wechselwirkungen mit Lebensmitteln: Lebensmittel, die bekanntermaßen reich an Oxalsäure (Spinat, Rhabarber, Sauerampfer, Kakao, Tee) oder Phytinsäure (Schokolade, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte) sind, können die Aufnahme von Kalzium verringern. Es wird daher empfohlen, dieses Medikament in einem Abstand von Mahlzeiten einzunehmen, die diese Lebensmittel enthalten.
Fruchtbarkeit, Schwangerschaft und Stillzeit
Dieses Arzneimittel enthält nur Substanzen, die während der Schwangerschaft oder Stillzeit als sicher gelten. Verwenden Sie es jedoch nicht über einen längeren Zeitraum ohne den Rat Ihres Apothekers oder Arztes.

Präsentation von Berocca in Brausetabletten

Berocca® ist praktisch und geeignet und in Brausetabletten erhältlich (Packung mit 30 oder 60 Tabletten).

Unser Rat von Apothekenexperten für Berocca in Brausetabletten

  • Energie ist auf dem Teller.

Um sich großartig zu fühlen, gibt es nichts Besseres als 5 Obst und Gemüse pro Tag zu essen… das weiß jeder. Aber wissen Sie, dass Ihr Gemüse beim Kochen Vitamine verliert? Und dass Ihre Früchte zwischen der Ernte und den Regalen Ihres Supermarkts weniger vitaminreich werden?
Um nichts von ihrem Nutzen zu verlieren, bevorzugen Sie daher Kurzschlüsse: Besuchen Sie die Produzenten oder den lokalen Markt. Sie werden die Gelegenheit nutzen, neue Geschmacksrichtungen zu entdecken ... voller VITAMINE!

  • Schlaf, um wacher zu sein.

Gut schlafen und genug bekommen ist einer der Schlüssel zu kontrollierter Energie. Während des Tiefschlafes nutzt Ihr Körper dies, um den Schaden des Tages zu "reparieren" und die während des Tages aufgenommenen Nährstoffe zu verteilen. Darüber hinaus gibt es Hinweise darauf, dass "gute Schläfer" ihre Fähigkeit verbessern, sich zu merken und sich zu konzentrieren. Eine gute Nachtruhe ist daher gleichbedeutend mit einem schönen Tag!

Bewegen Sie sich, um besser zu leben.
Ob Sie wandern, joggen oder boxen ... Körperliche Aktivität ist für Ihr Gehirn genauso gut wie für Ihren Körper.

  • Lächle angesichts von Widrigkeiten.

Was machst du, wenn dir das Leben im Weg steht? Sie versuchen darüber zu lachen, nicht wahr? Sie haben Recht ! Einfach, weil das einfache Lachen die Produktion von Endorphinen auslöst, Hormonen, die Angst reduzieren und das Immunsystem schützen können.
Lachen ist auch eine ausgezeichnete Übung, weil es Sie entspannt und Sie zwingt, tief zu atmen. Ein echtes Überdruckventil!

  • Lerne ständig.

Wenn das Gehirn nicht mehr benutzt wird ... stagniert es. Im Gegenteil, dieser wunderbare Schwamm - von dem wir nach dem legendären Zitat von Albert Einstein nur durchschnittlich 10 oder 15% der Möglichkeiten nutzen würden - wartet nur darauf, gefüttert zu werden! Wie? 'Oder' Was? Durch das Erlernen einer neuen Sprache, die Vertiefung der Kultur eines fremden Landes oder die Kommunikation mit interessanten Menschen usw.
Also lasst uns unser ganzes Leben lang Studenten bleiben, es ist gut für den Verstand!

BEROCCA Hinweis

Brausetablette mit Aspartam und Acesulfam-Kalium gesüßt
Bitte lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch, da es wichtige Informationen für Sie enthält.
Dieses Medikament ist ohne Rezept erhältlich und ermöglicht es Ihnen daher, leichte Krankheiten ohne die Hilfe eines Arztes zu behandeln. Sie sollten jedoch verwenden
BEROCCA "OHNE ZUCKER, Brausetablette, vorsorglich mit Aspartam und Acesulfam von Kalium gesüßt, um das beste Ergebnis zu erzielen.
Bewahren Sie diese Broschüre auf. Möglicherweise müssen Sie sie erneut lesen.
Wenn Sie weitere Informationen und Ratschläge benötigen, wenden Sie sich an Ihren Apotheker.
Wenn sich die Symptome verschlimmern oder anhalten, konsultieren Sie einen Arzt.
- Die Wirkstoffe in diesem Arzneimittel sind:
Thiaminhydrochlorid (Vitamin Bi), Riboflavin (Vitamin 62), Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin Be), Cyanocobalamin (Vitamin 612), Nikotinamid (Vitamin PP)
oder BB), Pantothensäure (Vitamin Bs), Biotin (Vitamin Bs oder H), Folsäure (Vitamin 69), Ascorbinsäure (Vitamin C), Calcium, Magnesium, Zink
- Die anderen Komponenten sind:
Wasserfreie Zitronensäure, Natriumbicarbonat, Natriumcarbonat, Natriumchlorid, Acesulfamkalium, Aspartam, Rübenrot (E162),
(5-Carotin 1% SD, Orangengeschmack (ätherisches Orangenöl, Maltodextrin, Gummi arabicum), Polysorbat 60, Mannit.
Inhaber / Betreiber / Hersteller: BAYER SANTE FAMILIALE, 33 rue de l'Industrie, 74 240 Gaillard - Frankreich
1. WAS IST ZUCKERFREIES BEROCCA®, EFFERVESZENTES TABLETT, DAS MIT ASPARTAM UND POTASSIUM ACESULFAME GESÜSSET IST
UND Wofür wird es verwendet?
Dieses Medikament ist in Form einer Brausetablette, Packung mit 15 oder 30 Tabletten. § §
Dieses Medikament ist eine Kombination aus Vitaminen und Mineralstoffen. ""
Dieses Arzneimittel ist insbesondere bei Erkrankungen im Zusammenhang mit einem Magnesiumdefizit bei Erwachsenen über 15 Jahren angezeigt. S.
Dieses Medikament enthält auch Kalzium, Zink, Vitamin B und C. §
Dieses Arzneimittel enthält Magnesium. °
Die Kombination einer Reihe der folgenden Symptome kann auf einen Magnesiummangel hinweisen: ^
• Nervosität, Reizbarkeit, leichte Angstzustände, Emotionalität, vorübergehende Müdigkeit, leichte Schlafstörungen
• Manifestationen von Angstzuständen wie Verdauungskrämpfen oder Herzklopfen (gesundes Herz)
• Muskelkrämpfe, Kribbeln
Die Aufnahme von Magnesium kann diese Symptome verbessern.
Wenn sich diese Symptome nach einem Monat Behandlung nicht bessern, lohnt es sich nicht, fortzufahren. Fragen Sie Ihren Arzt.
2. WAS SIE WISSEN MÜSSEN, BEVOR SIE BEROCCA8 OHNE ZUCKER, EFFERVESZENTE TABLETTE EINNEHMEN
SÜSS MIT POTASSIUM ASPARTAM UND ACESULFAME:
Nehmen Sie BEROCCA9 in den folgenden Fällen niemals OHNE ZUCKER, mit Aspartam und Acesulfam-Kalium gesüßte Brausetablette ein:
Kombination mit Levodopa (ein Arzneimittel zur Behandlung der Parkinson-Krankheit),
schweres Nierenversagen (Versagen der Nierenfunktionen),
Hyperkalzämie (ungewöhnlich hoher Kalziumspiegel im Blut),
Hypercalciurie (ungewöhnlich hoher Kalziumspiegel im Urin),
Kalziumlithiasis (Nierenstein),
Vorgeschichte einer Allergie gegen einen der Bestandteile,
im Falle einer Phenylketonurie (Erbkrankheit, die bei der Geburt untersucht wurde) aufgrund des Vorhandenseins von Aspartam.
Treffen Sie besondere Vorsichtsmaßnahmen mit BEROCCA8 OHNE ZUCKER, einer mit Aspartam und Acesulfam-Kalium gesüßten Brausetablette:
gleichzeitige Behandlung mit anderen Arzneimitteln, die Vitamine und / oder Mineralien enthalten (Risiko einer Überdosierung),
ich

VIDAL DER FAMILIE

Berocca

Vereinigung von Vitaminen und Mineralstoffen

. Präsentationen . Zusammensetzung . Hinweise . Kontraindikationen . Achtung . Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten . Schwangerschaft und Stillzeit . Gebrauchsanweisung und Dosierung . Tipps . Nebenwirkungen . Lexikon

PRÄSENTATIONEN (Zusammenfassung)

BEROCCA ohne Zucker: Brausetablette (Orangengeschmack); Schachtel mit 30.
Nicht zurückerstattet - Kostenloser Preis -

BEROCCA ohne Zucker: Brausetablette (Orangengeschmack); Box von 60.
Nicht zurückerstattet - Kostenloser Preis -

BEROCCA: Tablette; Schachtel mit 30.
Nicht zurückerstattet - Kostenloser Preis -

BEROCCA: Tablette; Box von 60.
Nicht zurückerstattet - Kostenloser Preis -

Bayer Healthcare SAS Labor

ZUSAMMENSETZUNG (Zusammenfassung)
schäumend p cp
Thiamin (Vitamin B1) 15 mg 14,6 mg
Riboflavin (Vitamin B2) 15 mg 15 mg
Pantothensäure (Vitamin B5) 23mg 23mg
Pyridoxin (Vitamin B6) 10 mg 10 mg
Cyanocobalamin (Vitamin B12) 10 μg 10 μg
Ascorbinsäure (Vitamin C) 500 mg 500 mg
Biotin (Vitamin B8) 0,15 mg 0,15 mg
Nicotinamid (Vitamin PP) 50 mg 50 mg
Folsäure (Vitamin B9) 0,4 mg 0,4 mg
Kalzium 100 mg 100 mg
Magnesium 100 mg 100 mg
Zink 10 mg 10 mg
Natrium 263 mg
Aspartam +
Laktose +

INDIKATIONEN (Zusammenfassung)
Dieses Arzneimittel enthält Magnesium, Kalzium, Zink und die Vitamine B und C. Diese Mineralien und Vitamine sind essentiell für den Stoffwechsel .
Es wird bei der Behandlung von verwendeten Mangel an Magnesium und im Fall von Symptomen , die einen Mangel an Magnesium Reizbarkeit könnten darauf hindeuten,, Müdigkeit, schlafen kleinere Beschwerden, Herzklopfen , Muskelkrämpfe, Kribbeln.
KONTRAINDIKATIONEN (Zusammenfassung)
Dieses Arzneimittel sollte in folgenden Fällen nicht angewendet werden:
ACHTUNG (Zusammenfassung)
Das Vitamin C wird in den Körper Oxalsäure abgebaut, was die Bildung von Steinen in dem fördern kann Traktes Harn. Nehmen Sie lange Zeit keine hohe Dosis Vitamin C ohne ärztlichen Rat ein.
Die Menge an Vitamin B12, die in diesem Arzneimittel enthalten ist, reicht nicht aus, um Anämie aufgrund von Vitaminmangel zu behandeln.
Brausetabletten enthalten Salz ( Natrium ) in einer signifikanten Menge.
Arzneimittelwechselwirkungen (Zusammenfassung)
Zwischen der Einnahme dieses Arzneimittels und der Einnahme von Cyclinen , Bisphosphonaten, Schilddrüsenhormonen und Arzneimitteln, die Eisen, Zink oder Strontium enthalten, müssen mindestens 2 Stunden liegen.
Informieren Sie Ihren Apotheker oder Arzt darüber hinaus, wenn Sie ein Arzneimittel einnehmen, das Digoxin oder ein Diuretikum (insbesondere Hydrochlorothazid) enthält.
Es gibt auch Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln: Lebensmittel, die reich an Oxalsäure (Spinat, Rhabarber, Sauerampfer, Kakao, Tee) oder Phytinsäure (Schokolade, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte) sind, können die Kalziumaufnahme verringern. Es wird daher empfohlen, dieses Medikament in einem Abstand von Mahlzeiten zu nehmen, die diese Nahrungsmittel enthalten.
SCHWANGERSCHAFT und BRUSTFEEDING (Zusammenfassung)
Dieses Arzneimittel enthält nur Substanzen, die während der Schwangerschaft oder Stillzeit als sicher gelten. Verwenden Sie es jedoch nicht für längere Zeit ohne Rücksprache mit Ihrem Apotheker oder Arzt.
Richtungen und Dosierung (Zusammenfassung)
Die Brausetabletten sollten in einem Glas Wasser aufgelöst werden.

Übliche Dosierung:

  • Erwachsene: 1 oder 2 Tabletten pro Tag.
Die normalerweise empfohlene Behandlungszeit beträgt 1 Monat.
TIPPS (Zusammenfassung)
Dieses Arzneimittel kann in einigen Apotheken frei verfügbar sein; Zögern Sie jedoch nicht, Ihren Apotheker um Rat zu fragen.
Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung bietet in der Regel ausreichende Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen. Längere Verwendung von Vitaminen ist ohne ärztlichen Rat nicht gerechtfertigt.
Unter der Behandlung ist die dunkelgelbe Farbe des Urins normal: es ist auf Vitamin B2 zurückzuführen.
MÖGLICHE MÖGLICHE WIRKUNGEN (Zusammenfassung)
Verdauungs-Intoleranz.


LEXIKON (Zusammenfassung)


Anämie
Verminderter Hämoglobinspiegel im Blut, der meist zu einer Abnahme der Anzahl der roten Blutkörperchen führt. Eisen ist essentiell für die Synthese von Hämoglobin. Eisenmangel während der Schwangerschaft, vegetarische Ernährung, schwere oder wiederholte Blutungen (Menstruation) ist eine häufige Ursache für Anämie. Andere, seltenere Ursachen sind mit Vitamin-B-Mangel verbunden.


Mängel
Mangel normalerweise in Verbindung mit Nährstoffen, Vitaminen, Mineralien usw. Eine abwechslungsreiche Ernährung ist die beste Prävention von Mangelerscheinungen.


cyclins
Familie der Antibiotika, die besonders bei der Behandlung von Akne und bestimmten Genitalinfektionen eingesetzt werden.


harntreibend
Droge, die eine erhöhte Eliminierung von Wasser durch die Nieren ermöglicht. Meistens folgt dieser Wasserverlust dem Verlust von Salzen, die durch das Medikament (Salidiuretikum) verursacht werden.
Diuretika werden hauptsächlich bei der Behandlung von Bluthochdruck verwendet, während ihr Wirkungsmechanismus bei dieser Krankheit kaum verstanden wird. Sie werden auch bei akuter oder chronischer Herzinsuffizienz, Ödemen und anderen selteneren Zuständen verschrieben.
Diese Medikamente verursachen einen Verlust von Natrium und Kalium (außer einigen von ihnen als "Kalium-Sparing" bezeichnet). Ihre verlängerte Einnahme erfordert daher eine regelmäßige Kontrolle des Blutkaliums, um die Herzstörungen zu vermeiden, die aus einer Hypokaliämie (Kaliummangel im Blut) resultieren können. Der Mangel an Natrium ist eine weitere mögliche Folge, aber bei üblichen Dosierungen, bei längerem Gebrauch von Diuretika seltener; es wird auch durch einen Bluttest nachgewiesen.


Nierenversagen
Unfähigkeit der Nieren, Abfall oder Drogen zu entsorgen. Fortgeschrittenes Nierenversagen führt nicht notwendigerweise zu einer Verringerung der eliminierten Urinmenge. Nur ein Bluttest und die Bestimmung von Kreatinin können diese Krankheit aufdecken.


Gallenstein
Konkretion (Stein), die sich in den Ausscheidungswegen bestimmter Organe bildet: Harnwege, Gallenwege, Speichel.
Synonym: Berechnung.


Stoffwechsel
Die Gesamtheit der Umwandlungsvorgänge, die der Organismus ausführt, was zur Erzeugung von Energie oder zur Entwicklung verschiedener Substanzen führt. Es gibt Anabolismus (Herstellungsmetabolismus) von Katabolismus (Abbaustoffwechsel).


Herzflattern
Abnorme Wahrnehmung von unregelmäßigem Herzschlag.


Phenylketonurie
Erbkrankheit, die durch das Fehlen eines Enzyms gekennzeichnet ist und zur Akkumulation eines toxischen Produkts im Blut führt. Das Screening erfolgt systematisch bei der Geburt. Die Behandlung basiert auf einer spezifischen Diät während der Kindheit.


Salz
Chemische Substanz, von denen das bekannteste Natriumchlorid oder Tafelsalz ist. Diätsalz enthält kein Natrium; es wird normalerweise durch Kalium ersetzt.


Natrium
Mineralstoff, der insbesondere mit Chlor (Kochsalz oder Kochsalz) Salze bilden kann.


Vitamine
Substanz, die für das Wachstum und das gute Funktionieren des Organismus unerlässlich ist. Vitaminanforderungen werden normalerweise durch eine abwechslungsreiche Ernährung abgedeckt. In den entwickelten Ländern ist nur ein Vitamin-D-Mangel bei kleinen Kindern oder älteren Menschen mit geringer Sonnenexposition eine Routineergänzung. Eine Einnahme, die größer ist als der Bedarf, insbesondere durch Medikamente, kann der Ursprung einer Überdosis und verschiedener Störungen sein (im Wesentlichen Vitamine A und D).


Weg
  • Weg (Verabreichungsweg) zur Verabreichung der Medikamente: oral, sublingual, subkutan, intramuskulär, intravenös, intradermal, transdermal.
  • Satz von Hohlorganen, die die Passage von Luft (Atemwege), Nahrung (Verdauungstrakt), Urin (Harnwege), Galle (Gallengänge) usw. ermöglichen.

Klicke hier Auf der Website der Nationalen Agentur für die Sicherheit von Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten finden Sie die Aufzeichnung dieses Medikaments.

Pharmacovigilance : Melden Sie Nebenwirkungen, die mit der Verwendung eines Arzneimittels verbunden sind

HINWEIS

ANSM - Aktualisiert: 30/06/2017

Name der Droge

BEROCCA ZUCKERFREIE Brausetablette, gesüßt mit Aspartam und Acesulfam-Kalium

gerahmte

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.

Sie sollten dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage oder von Ihrem Arzt oder Apotheker beschrieben einnehmen.

· Bewahren Sie diese Broschüre auf. Möglicherweise müssen Sie es erneut lesen.

· Sprechen Sie mit Ihrem Apotheker für Rat oder Informationen.

· Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für unerwünschte Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind. Siehe Abschnitt 4.

· Sie sollten mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie sich nicht besser fühlen oder wenn Sie sich nach 30 Tagen schlechter fühlen.

Lassen Sie diese Medizin nicht in Reichweite von Kindern.

Was enthält diese Broschüre?

1. Was ist BEROCCA ZUCKERFREIE Brausetablette, gesüsst mit Aspartam und Acesulfam-Kalium und wann wird sie verwendet?

2. Welche Informationen müssen Sie vor der Einnahme von BEROCCA ZUCKERFREIEN Brausetabletten, gesüsst mit Aspartam und Acesulfam-Kalium, beachten ?

3. Wie ist BEROCCA ZUCKERFREIE Brausetablette zu nehmen , die mit Aspartam und Acesulfam-Kalium gesüßt ist ?

4. Was sind die möglichen Nebenwirkungen?

5. Wie wird BEROCCA ZUCKERFREIE Brausetablette, gesüsst mit Aspartam und Acesulfam-Kalium, aufbewahrt ?

6. Inhalt des Pakets und andere Informationen.

1. WAS IST BEROCCA ZUCKERFREI, Brausetablette, gesüßt mit Aspartam und Acesulfam-Kalium UND WAS SIE VERWENDET WIRD

Pharmakotherapeutische Gruppe: POLYVITAMINE MIT MINERALELEMENTEN, ATC-Code: AA 11AA03 (A-Gastrointestinaltrakt und Metabolismus) .

Dieses Arzneimittel enthält Magnesium.

Es ist indiziert bei Erkrankungen im Zusammenhang mit Magnesiummangel, insbesondere bei Erwachsenen über 15 Jahren. Dieses Arzneimittel enthält auch Kalzium, Zink, Vitamin B und C.

Die Assoziation einer Reihe der folgenden Symptome kann auf einen Magnesiummangel hinweisen:

· Nervosität, Reizbarkeit, leichte Angst, Emotionen, Müdigkeit, leichte Schlafstörungen.

· Manifestationen von Angstzuständen, wie Verdauungskrämpfe oder Herzklopfen (gesundes Herz).

· Muskelkrämpfe, Kribbeln.

Magnesiumaufnahme kann diese Symptome verbessern.

Sie sollten mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie sich nicht besser fühlen oder wenn Sie sich 30 Tage lang schlechter fühlen.

2. BEVOR SIE BEROCCA ZUCKERFREI, Brausetablette, gesüsst mit Aspartam und Acesulfam-Kalium nehmen?

BEROCCA ZUCKERFREIE, Brausetablette, gesüßt mit Aspartam und Acesulfam-Kalium, nicht einnehmen:

· Wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen die Wirkstoffe oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

· Wenn Sie zu viele Vitamine in diesem Arzneimittel in Ihrem Blut enthalten (Hypervitaminose).

· Wenn Sie ein schweres Nierenversagen haben (schwere Nierenfunktionsstörung).

· Wenn Sie Nierensteine ​​haben oder hatten.

· Wenn Sie Kalziumoxalat (Hyperoxalurie) Steine ​​haben.

· Wenn Sie zu hohe Kalziumkonzentrationen im Blut (schwere Hyperkalzämie) oder im Urin (Hyperkalziurie) haben oder wenn Sie behandelt werden oder eine Krankheit und / oder Störungen haben, die zu einer übermäßigen Erhöhung des Kalziumspiegels in Ihrem Blut führen und / oder Ihren Urin (z. B. Tumore, Knochenmetastasen, überschüssiges Parathyroidhormon, Granulomatose, Nierensteine, Gewebeverhärtung durch Kalkablagerungen usw.).

· Im Falle von Phenylketonurie (Erbkrankheit bei der Geburt festgestellt), aufgrund der Anwesenheit von Aspartam.

· Wenn Sie unter 15 Jahre alt sind.

Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen

· Allergische Reaktionen auf die Vitamine B1, B2, B12 und B9, die in BEROCCA SUGAR enthalten sind, sind Brausetabletten, die mit Aspartam und Acesulfam-Kalium, leicht bis stark, gesüßt sind, berichtet worden. Wenn Sie Symptome einer allergischen Reaktion wie Rötung der Haut, Hautausschlag, Juckreiz, Nesselsucht, Atembeschwerden, erhöhte Herzfrequenz, Übelkeit oder Kopfschmerzen bemerken, sollte die Behandlung sofort abgebrochen werden und Sie sollten Ihren Arzt konsultieren. Arzt.

· Berücksichtigen Sie die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen aus anderen Quellen, z. B. Arzneimittel, angereicherte Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel (Risiko einer Überdosierung).

· Vitamin C erhöht die Aufnahme von Eisen durch Ihren Körper. Wenden Sie sich im Falle einer Hämochromatose an Ihren Arzt, da die Anwendung dieses Arzneimittels streng kontrolliert werden sollte.

· Bei einem Mangel an Glucose-6-phosphat-Dehydrogenase (erbliche rote Blutkörperchen) sollte Vitamin C mit Vorsicht angewendet werden, da hohe Dosen von Vitamin C (mehr als 1 Gramm pro Tag) das Risiko der Entwicklung fördern hämolytische Anämie (Zerstörung von roten Blutkörperchen).

· Verbunden mit dem Vorhandensein der Vitamine B9 und B12: Die Einnahme dieses Medikaments kann Vitamin-B12-Mangelanämie verschleiern und die Diagnose verzögern.

· Vitamin C kann die Ergebnisse von Glukosekontrolltests im Blut und Urin verzerren.

· Dieses Arzneimittel enthält 263 mg Natrium pro Tablette. Bei Menschen auf eine strenge Natriumdiät zu berücksichtigen.

· Dieses Arzneimittel enthält 4 mg Kalium pro Tablette. Der Kaliumspiegel beträgt weniger als 1 mmol für 2 Tabletten, also "ohne Kalium".

· Dieses Arzneimittel enthält Isomalt und Sorbitol. Bei Patienten mit Fruktoseintoleranz (seltene Erbkrankheit) wird eine Anwendung nicht empfohlen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie BEROCCA SUGAR FREE, Brausetablette , gesüsst mit Aspartam und Acesulfam-Kalium , einnehmen .

Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren

· Dieses Medikament ist für Erwachsene und Jugendliche über 15 Jahre alt.

Andere Medikamente und BEROCCA ZUCKERFREI, Brausetablette mit Aspartam und Acesulfam-Kalium gesüßt

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.

BEROCCA ZUCKERFREI, Brausetablette, gesüßt mit Aspartam und Acesulfam-Kalium mit Nahrung

Berücksichtigen Sie die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen aus angereicherten Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln.

Schwangerschaft, Stillzeit und Fruchtbarkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft

Es liegen keine oder nur wenige Daten (weniger als 300 Schwangerschaften) zur Anwendung von BEROCCA SUGAR, Brausetablette, gesüßt mit Aspartam und Acesulfam-Kalium bei Schwangeren vor. Studien an Tieren reichen nicht aus, um auf Reproduktionstoxizität schließen zu können. Vorsichtshalber sollte die Verwendung von BEROCCA SUGAR, Brausetabletten, die während der Schwangerschaft mit Aspartam und Acesulfam-Kalium gesüßt wurden, vermieden werden.

Ernährung

Die Vitamine und Mineralstoffe von BEROCCA SUGAR, Brausetabletten, die mit Aspartam und Acesulfam-Kalium gesüßt sind, werden in die Muttermilch ausgeschieden. Es gibt nicht genügend Daten über ihre Auswirkungen bei Neugeborenen / Kleinkindern.

Fruchtbarkeit

Es liegen keine Daten zu den Wirkungen von BEROCCA SUGAR, Brausetablette, gesüsst mit Aspartam und Acesulfam-Kalium, auf die Fertilität vor.

Fahren und Bedienen von Maschinen

ZUCKERFREIE BEROCCA, Brausetabletten, gesüsst mit Aspartam und Acesulfam-Kalium, haben keinen oder vernachlässigbaren Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

ZUCKERFREIE BEROCCA, Brausetablette mit Aspartam und Acesulfam-Kalium gesüsst enthält Aspartam (Phenylalaninquelle), Isomalt und Sorbit.

3. WIE IST BEROCCA ZUCKERFREI, Brausetablette, gesüsst mit Aspartam und Acesulfam-Kalium, zu nehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt oder Apotheker.

Dosierung / Art der Anwendung / Häufigkeit der Anwendung / Behandlungsdauer

Bei Erwachsenen beträgt die übliche Dosierung 1 bis 2 Tabletten pro Tag, um sich in einem Glas Wasser aufzulösen.

Aufgrund der Anwesenheit von Vitamin C, nehmen Sie dieses Medikament vorzugsweise am Morgen.

Die übliche Behandlungsdauer beträgt 1 Monat.

Wenn Sie mehr BEROCCA SUGAR FREE, Brausetablette mit Aspartam und Acesulfam Kalium gesüsst haben, sollten Sie:

Konsultieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

Wenn Sie die Einnahme von BEROCCA SUGAR, Brausetablette, gesüßt mit Aspartam und Acesulfam-Kalium, vergessen:

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um die Dosis auszugleichen, die Sie vergessen haben.

4. WAS SIND DIE MÖGLICHEN NEBENWIRKUNGEN?

Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die jedoch nicht bei jedem auftreten.

Nicht bekannt (kann nicht aus den verfügbaren Daten geschätzt werden):

· Allergische Reaktionen von leicht bis schwer (Schock), hauptsächlich im Zusammenhang mit dem Vorhandensein von Vitamin B1, einschließlich Symptome wie Hautausschlag, Nesselsucht, Schwellungen, Juckreiz, Herz-und Atemnot.

· Durchfall, Übelkeit, Erbrechen,

· Kopfschmerzen,

· Risiko einer Gelbfärbung des Urins (Chromurieurie) ohne klinische Folgen, verbunden mit dem Vorhandensein von Vitamin B2.

Berichterstattung über Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für unerwünschte Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem melden: Nationale Agentur für die Sicherheit von Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten (ANSM) und das Netzwerk der regionalen Pharmakovigilanz-Zentren - Website: www.ansm.sante.fr

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, weitere Informationen zur Sicherheit des Arzneimittels bereitzustellen.

5. WIE IST BEROCCA ZUCKERFREIE, Brausetablette, gesüsst mit Aspartam und Acesulfam-Kalium, aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht nach dem Verfalldatum, das auf dem Karton nach EXP angegeben ist. Das Ablaufdatum bezieht sich auf den letzten Tag dieses Monats.

Bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern und vor Feuchtigkeit schützen

Entsorgen Sie keine Medikamente in der Kanalisation oder im Hausmüll. Bitten Sie Ihren Apotheker, Medikamente zu eliminieren, die Sie nicht mehr verwenden. Diese Maßnahmen tragen zum Schutz der Umwelt bei.

6. INHALT DER VERPACKUNG UND ANDERE INFORMATIONEN

Was enthält BEROCCA SUGAR, Brausetablette mit Aspartam und Acesulfam-Kalium gesüßt

· Die Wirkstoffe sind :

Thiaminhydrochlorid (Vitamin B1), Riboflavin (Vitamin B2), Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6), Cyanocobalamin (Vitamin B12), Nicotinamid (Vitamin PP oder B3), Pantothensäure (Vitamin B5), Biotin (Vitamin B8 oder H) , Folsäure (Vitamin B9), Ascorbinsäure (Vitamin C), Calcium, Magnesium, Zink.

· Die anderen Komponenten sind:

Zitronensäure wasserfrei, Natriumbicarbonat, Natriumcarbonat, Natriumchlorid, Acesulfam-Kalium, Aspartam, rote Rüben (E162), β-Carotin 1% SD, Orangenaroma (ätherisches Orangenöl, Maltodextrin, Gummi Arabicum) Polysorbat 60, Mannitol, Sorbitol, Isomalt.

Was ist BEROCCA SUGAR, Brausetablette, gesüßt mit Aspartam und Acesulfam-Kalium und Inhalt der Packung

Diese Medizin kommt in Form einer Brausetablette. Schachtel mit 10, 15, 20, 30, 45 oder 60 Tabletten.

Nicht alle Präsentationen dürfen vermarktet werden.

Inhaber der Genehmigung für das Inverkehrbringen

BAYER HEALTHCARE SAS

AVENUE DER FORSCHUNG

59120 LOOS - FRANKREICH

Betreiber der Genehmigung für das Inverkehrbringen

BAYER HEALTHCARE SAS

33, BRANCHENSTRASSE

74210 GAILLARD - FRANKREICH

Hersteller

DELPHARMA GAILLARD

33, BRANCHENSTRASSE

74240 GAILLARD - FRANKREICH

Namen der Droge in den Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums

Nicht anwendbar.

Das letzte Datum, an dem diese Broschüre überarbeitet wurde, ist:

{Monat JJJJ}

andere

Nicht anwendbar.

Unsere Apothekenärzte empfehlen diese Produkte auch

Unsere verwandten Artikel

Schauen Sie sich schneller!

Schnellbestellung

Sparen Sie Zeit, indem Sie die schnelle Auftragsformular. Mit wenigen Klicks können Sie ganz einfach Ihre Lieblings Referenzen bestellen.

Formulaire de commande rapide

Vorteile Soin et Nature Unsere garantierte Qualität und Sicherheit
Apotheker
Fachwelt
Daten
verschlüsselt
Zahlung
Sichere
Paket
folgen
Zu Ihrer
hören